"Klänge der Spitzenklasse..."

… so lautet der Titel der Pressemitteilung zum Konzert POP-ART des 1.HHC, im Marktplatz der Rheinpfalz, vom 7. Nov. 2018 aber lesen Sie selbst. Weiter unten erhalten Sie in einer DIA-Show eine audiovisuelle Impression dieser schönen und rundum gelungenen Veranstaltung sowie einen Link zu einigen Videoclips.


DIA-SHOW POP-ART KONZERT


Hier der Link-Button zu den schönsten Video-Clips

von POP-ART … >>>



Drei auf einen Streich...

Es heißt ja "alle guten Dinge sind Drei" und in diesem Sinne feierten wir am Samstag den 15. September 2018 gleich drei 70-er Elke Schliebitz, Rosemarie Seits und Werner Schöneich, die das Orchester eingeladen hatten zu einem schönen, dreifach runden Geburtstag. Das Orchester bedankte sich artig mit einigen Ständchen auf der Terrasse des Palatinum Restaurants. Der Vorstand überreichte die Geschenke des Orchesters und des Vereins. Nach dem Essen spielte sogar noch ein Quintett zur Überraschung und Freude aller auf. Dabei erklangen in mehrstimmigen Spiel schöne alte Medleys unseres legendären Dirigenten,  Komponisten und Arrangeurs - Karl Franz.



Tag des offenen Denkmals in Limburgerhof

 Ein musikalisches Geschenk zum Jubiläum am 9.9.2018 – das Trio des 1.HHC Mutterstadt steuerte zu den Veranstaltungen beim 25. Tag des offenen Denkmals in Limburgerhof ein kleines Konzert bei. Monika Keller, Saskia Langohr und Rolf Dörner hatten eine Zeitreise durch die Kammer- und Hausmusik einstudiert und umrahmten damit vor rund 50 Besuchern zwei historische Vorträge. Zum Veranstaltungsort Schlößchen im Park passte auch das Kernstück des Repertoires „Das alte Schloss“ aus Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung.“ Darum gruppierten sich klassische Stücke von Bach, Mozart und Händel sowie moderne Originalmusiken für Akkordeon. Auch der Zeit des Erbauens des Schlößchens nahmen sich die Drei an mit dem „Valse brillante“ von Chopin, den Saskia als Solistin bei den Akkordeon-Landesmeisterschaften mit Erfolg gespielt hatte.


Kerwe 2018 in Mutterstadt

Ohne den Handharmonika-Club ist die Kerwe kaum denkbar, so waren wir auch dieses Jahr wieder mit  von der Partie von Anfang an. Aufbau am Montag den 20. August, Tische aufbauen und richten am Freitag, den 24.8., Kerwesonntag dann mit gelungenem Auftritt des 1.Orchesters am Nachmittag, am Montag, den 27. voller Einsatz mit vielen motivierten HelferInnen und am Dienstag, den 28. August dann Zeltabbau... uff...geschafft!

An dieser Stelle schon mal recht herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern und herzliche Einladung zu unserem Helfertreffen am 22. September in Böhl.

Hier einige Impressionen des Kerwe-Wochenendes!


Gute Stimmung bei Pro Seniore ...

… verbreitete der 1.Hand-harmonika Club - (HHC), durch  ein junges HHC-Trio (Saskia, Katharina und Anne)  sowie Liedbegleitung durch den HHC-Spielkreis unter Leitung von Ewald Ledig. Ewald Ledig ist mit seinen regelmäßigen, samst-täglichen Musik- und Gesangs-stunden bei Pro Seniore sowieso immer ein gern gesehener Entertainer. Der Spielkreis freute sich sehr für die Bewohner spielen zu dürfen. Es ist schön zu sehen und zu erleben, wie viele Helferinnen und dienstbaren Geister das Leben der  Seniorenresidenz bereichern. Ohne die vielen ehrenamtlichen HelferInnen kaum denkbar!

Das Programm zeigt die gute Unterhaltung und das vielfältige Pro-gramm. Daneben gab es noch leckeren Kaffee und Kuchen für die  Seniorinnen und Senioren die sich mit viel Applaus für die Darbietungen bedank-ten.



Traumhochzeit beim HHC

Unser Orchesterspieler Mathias hat seine Hanna am 21. Juli 2018 kirchlich geheiratet. Ein Quartett aus Orchesterspielern des 1. HHC (Monika Keller, Andreas Hyka, Rolf Dörner und Wendelin Magin) durfte die wundervolle Sängerin Katharina Fehr begleiten und so mit beitragen zur musikalischen Umrahmung der sehr schönen Traufeier in St. Leo, Rödersheim. Die feierlichen Impressionen sind in folgendem Multimedia-Clip zu sehen und zu hören. Hier offenbart sich einmal mehr die schöne und vielfältige Bandbreite des Einsatzgebietes der Akkordeonmusik.


Musikalischer Juni 2018

Wie bereits im Vorfeld angekündigt wurde der Juni 2018 sehr musikalisch und heiß beim HHC. Nach der Umrahmung einer privaten Feier am 9. Juni, Polterabend eines Orchesterspielers, folgten zwei weitere Auftritte. Das Orchester war darauf gut vorbereitet und hat die Herausforderungen dank des neuen Repertoires gut gemeistert. 

Samstag 9. Juni

Polterabend bei Mathias und Hanna in Rödersheim

Sonntag 10. Juni

Waldfest der Blaskapelle an der Walderholung

Sonntag 17. Juni

Gemeindefest unter der Linde vor der prot. Kirche 



Mitgliederversammlung 2.5. - kurzer Rückblick

Die Mitgliederversammlung verlief reibungslos, harmonisch und konstruktiv wie gewohnt beim HHC. In Anlehnung an die Verse von Konstantin Wecker "Jeder Augenblick ist ewig..." wurde an markante Augenblicke im vergangenen Jahr erinnert und an bevorstehende im laufenden Jahr. In  einer kleinen Multimediashow wurden die vergangenen Momente in Wort, Bild, Video und Ton die zahlreichen Veranstaltungen im vergangenen Jahr nochmal lebendig präsentiert. Der Vorsitzende bedankte sich bei allen die in der Verantwortung stehen. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.  Zum ausführ-lichen Bericht bitte den Button unten anklicken.


Akkordeon Musikpreis

Beim diesjährigen Akkordeon-Musik-Preis (AMP - früher AMF) waren wir in Altersgruppe 1 mit einem Spieler, Marlon Nowak und in Altersgruppe 4 mit unserer jüngsten Orchesterspielerin, Saskia Langohr vertreten.

Der Verein freut sich immer, wenn sich Spielerinnen und Spieler die Mühe machen um an einem solchen Wettbewerb teilnehmen zu dürfen. Die dabei gewonnenen Fähigkeiten und Erfahrungen in der Entwicklung junger Musiker und Musikerinnen sind sehr hoch einzuschätzen, dies vor allem in der heutigen, schnelllebigen Zeit in der scheinbar nur ganz schnelle Entwicklungsschritte zählen. Beim intensiven Musizieren werden Grundbausteine, auch für die persönliche, positive, nachhaltige Entwicklung gelegt. Wir freuen uns mit den beiden über ihr erfolgreiches Abschneiden - bei Marlon mit einem Prädikat "GUT" und bei Saskia sogar mit einem  Prädikat "SEHR GUT". Wir sagen: "Weiter so und viel Freude am Musizieren." Ein herzliches Dankeschön geht auch an unsere Ausbildungsleiterin, Frau Dr. Martina Gerber für die intensive und individuelle Betreuung unserer Schüler.

Eindrücke dieses Tages in Lingenfeld finden sich hinter dem Link unten ...


Jahresrückblick 2017

In der Rubrik Vereinsnachrichten, unter der Rubrik " Über uns " ist ein Rückblick in Bild und Ton eingestellt der aktuell noch ergänzt wird. Einfach das folgende Feld anklicken ...


Adventsfeier am 3. Adventssonntag 2017

"Adventsfeier des 1.HHC mit neuem Konzept" ... so stand es zu lesen im Amtsblatt der Gemeinde Mutterstadt. Unsere diesjährige Weihnachtsfeier war insofern etwas außergewöhnlich. Alles fand im großen Saal des Pfr. Jakob-Fuchs-Haus statt. Neu war auch ein tolles, großes Orchester unter Leitung von Vizedirigentin Dr. Martina Gerber mit Unterstützung von Jürgen Becker, mit allen Aktiven die greifbar waren: Akkordeonisten, Keyboarder, Klavierspieler - Anfänger und Fortgeschrittene, alle waren eingebunden in die Darbietung traditioneller und moderner Weihnachtslieder, die dank ausgeteilter Liedblätter schön mitgesungen wurden. Auch das Kuchenbuffet fand in neuer Anordnung guten Zuspruch und für die Helfer war weniger Stress angesagt bei Aufbau, Ausgabe und Abbau. Der Vorsitzende passte sich an und eröffnete und verabschiedete das Auditorium mit selbst gereimten Versen. Impressionen dieser schönen Feier sh. unten in Bildern. Alles in allem ein schönes Konzept, das nach Wiederholung verlangt.


Weihnachtsmarkt 2017

Alle Jahre wieder...wie jedes Jahr gehört es zur bewährten Tradition, dass sich der 1.HHC mit einem bewirtschafteten Weihnachtshäuschen am 1. und 2. Adventswochenende am Weihnachtsmarkt in Mutterstadt beteiligt. Am ersten  Wochenende spielten kleine und große Akkordeonisten in Limburgerhof, im Albert-Schweitzer-Haus und dann danach in Mutterstadter Rathaus-Foyer unter Leitung von Vizedirigentin, Frau Dr. Martina Gerber. Die Besucher sangen kräftig mit, dank der ausgeteilten Liedblätter.


Rückblick Latin Fever

Der 1. HHCMutterstadt zaubert Musik und Atmosphäre aus Südamerika in das Fuchs-Haus 

Musik, die in die Beine geht, farbenfrohe Dekoration,leckere Getränke und Snacks und vor allem eine gaaaaaanz lockere Stimmung – der 1. Handharmonikaclub (HHC) Mutterstadt schaffte es wieder, mit seinem musikalischen Themenabend „Latin-Fever“ eine rundum gelungene Veranstaltung in den Saal des Pfarrer-Fuchs-Haus zu zaubern. Melodien und Rhythmen aus Latein- und Südamerika prägten das Programm, das HHC-Dirigent Vladimir Korol für die Gäste - unter ihnen Mutterstadts Bürgermeister Hans-Dieter Schneider - im guten besuchten Fuchs-Saal zusammengestellt hatte. Korol war an diesem Abend mehrfach gefragt; als Arrangeur, Orchesterleiter und Bajanspieler im Ensemble, eine Dreifachbelastung, die der studierte Musiklehrer mit Bravour löste. 



Akkordeon oder Melodica lernen..

Download
hhc flyer akkordeon-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 174.1 KB

Klavier oder Keyboard              lernen...

Download
hhc flyer klavier-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.2 KB

... ein Tasteninstrument erlernen!

Für alle,  die schon immer mal mit dem Gedanken gespielt haben ein Musik-instrument zu erlernen, bietet sich bei uns jederzeit die Gelegenheit einzusteigen. Ob als Kind und Jugendlicher oder schon in reiferer Jugend, es bieten sich sehr viele interessante Möglichkeiten seinem Musik-Machen-Wunsch mal nachzukommen.

Einfach mal vorbeischauen und kostenlos reinschnuppern! 




1. Handharmonika-Club Mutterstadt e.V.

hhc-mutterstadt@email.de
Tel: 06236 465688